MEHRSALZ #8

 

Gute Gemeinschaft – eine Wunschvorstellung? Wer an die vielen Konflikte, Entzweiungen und festgefahrenen Fronten auch unter Christen denkt, mag die Frage mit „ja” beantworten. Und doch gibt es sie – erfüllende, echte Gemeinschaft mit Gott und miteinander. Wie kann ein Leben in Verbundenheit gelingen – in der Ehe, in der Gemeinde und über Gemeindegrenzen hinaus? Wie können wir andere Menschen die wunderbare Gemeinschaft erleben lassen, die Jesus anbietet? Und wie leben wir Gemeinschaft in TABOR?
Die Artikel in dieser Ausgabe sollen Inspiration und Ermutigung sein. Und sie sollen vor allem eine neue Sehnsucht nach tiefer Gemeinschaft mit Jesus wecken. Sein Gebet „… ich bitte, … dass sie alle eins seien“ (Joh 17,20-21) gibt Hoffnung. Weil der Vater im Himmel diese Bitte erfüllt. Wir Christen sind und werden eins sein. Wie dies gelingen kann, dazu liefert Jesus in seinem Gebet auch gleich eine Antwort: „Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein.“ (Joh 17,21). Der Schlüssel zu einer funktionierenden und echten Gemeinschaft ist Jesus. Je mehr wir sein Angesicht suchen und uns in seiner Gegenwart verändern lassen, desto besser kann Gemeinschaft mit anderen Menschen gelingen.