Jedes Kind ist ein Individuum mit Stärken und Schwächen, mit Bedürfnissen und einer einmaligen Lebensgeschichte. Um sich gesund zu entfalten, braucht es Liebe, Vertrauen und Geborgenheit. Deshalb möchten wir Kinder auf ihrem Weg begleiten und ihnen dabei Orientierung und Hilfestellung geben.

Dafür betreiben wir als Träger auch einen Kindergarten mit 45 Plätzen für Kinder von 2 Jahren bis zum Schuleintritt auf unserem Gelände.

Unsere pädagogischen Ziele

Die religionspädagogische Erziehung ist ein wesentlicher Aspekt in unserer Arbeit.

Dies beinhaltet:

    • Singen christlicher Lieder
    • biblische Inhalte
    • Gebete
    • Feiern von christlichen Festen und Familiengottesdiensten,

Das alles soll den Kindern helfen einen Zugang zum christlichen Glauben zu bekommen.

Soziales Verhalten erlernen

Wir helfen den Kindern:

    • sensibel zu werden für die Bedürfnisse anderer
    • Kontakte zu knüpfen
    • Regeln zu akzeptieren
    • gemeinschaftsfähig zu werden
Selbstständigkeit erlangen

Dieses Ziel wird erreicht durch:

    • eigenständiges Handeln (z.B. Getränke selbst eingießen / sich anziehen)
    • Ermutigung zur Eigeninitiative
    • Freiraum Geben (z.B. im Gruppenalltag mitentscheiden)
Verantwortungsbewusstsein erwerben
    • Verantwortung für eigenes Handeln wahrnehmen und übernehmen
    • Verantwortungsgefühl für andere und die Gruppe entwickeln
Selbstbewusstsein stärken
    • Selbstakzeptanz fördern
    • eigene Fähigkeiten entdecken und ausbauen

Anja Inerle / Kontakt

Im Gefälle 46
Marburg / Ortenberg
Tel: 0 64 21 — 967 550

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
7:30 – 16:00 Uhr,
mit dem Angebot der Mittagsversorgung

X